Warenkorb

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Willkommen zurück!

eMail-Adresse:

Passwort vergessen?

Newsletter Anmeldung

eMail-Adresse

Bestseller

01. OROBLU REPOS 70 Stütz-Strumpfhose

ab 14.95 EUR
incl. 19 % UST exkl.

 

02. OROBLU MAGIE 20 Feinstrumpfhose

ab 11.95 EUR
incl. 19 % UST exkl.

 

03. OROBLU CLUB 15 Feinstrumpfhose

ab 8.95 EUR
incl. 19 % UST exkl.

 

04. OROBLU GEO 8 UP halterloser Strumpf

ab 14.95 EUR
incl. 19 % UST exkl.

 

05. OROBLU MAGIE 40 Feinstrumpfhose

ab 12.95 EUR
incl. 19 % UST exkl.

 

Neue Artikel

REPOS 40 Feinstrumpfhose

REPOS 40 Feinstrumpfhose

ab 11.95 EUR

incl. 19 % UST exkl.

Kundengruppe


Kundengruppe:Gast

Hersteller

ABC der Strümpfe


A Ausstattung
Feinstrumpfhosen gibt es in verschiedenen Ausstattungen. Folgende Merkmale sollte eine Feinstrumpfhose in gehobene Ausstattung haben: Flachnaht, kein Höschenteil also durchgehend transparent, Baumwollzwickel, gekettelte Naht im Zehenbereich sowie einen Elastananteil von mindestens 10%.
B Baumwolle
Baumwolle ein wichtiger Bestandteil von Strumpfhosen, Strümpfen und Socken. Luftdurchlässig und saugfreudig. Meist eingesetzt bei Herren und Damensocken in Verbindung mit Elastan und Polyamid. Bei Feinstrumpfhosen wird die Baumwolle als reine Baumwollhose eingesetzt. Feinstrumpfhosen mit einer Denier (den) Stärke zwischen 8 und 60 bestehen meist aus Polyamid, Elastan und einem geringen Anteil von Baumwolle. Dieser geringe Anteil ist meist der Zwickel, der dann aus Baumwolle gemacht worden ist. Der Baumwollzwickel ist ein Merkmal für die gehobene Ausstattung einer Feinstrumpfhose.
C Cashmere
Cashmere eine sehr edle Faser vom Haar der Cashmereziege, die meist im Sockenbereich eingesetzt wird. Da die Cashmerefaser nicht sehr strapazierfähig ist, wird sie mit Polyamid gemischt, um die Haltbarkeit zu erhöhen. Cashmere ist eine Naturfaser, die besonders warm hält und meist im Winter getragen wird.
D Denier / decitex
Abgekürzt in den/dtex. Diese Angaben geben das Gewicht und die Stärke des verarbeiteten Garns wieder. Den und dtex sind immer auf den Verpackungen der Feinstrumpfhosen angegeben, wobei man sagen muss, je kleiner die den/dtex-Zahl, desto feiner und dünner ist die Feinstrumpfhose bzw. Strümpfe oder die halterlosen Strümpfe. In Gewicht ausgedrückt: Bei einer 15den Strumpfhose wiegen 9.000 (in Worten neuntausend) Meter des verarbeiteten Garns 15 Gramm!
OROBLU bietet Feinstrumpfhosen in 8den, 10den, 15den, 20den, 30den, 40den, 50den und sogar 60den an. Halterlose Strümpfe gibt es in 8den, 15den, 20den, 30den und 50den. Strümpfe mit Halter zu tragen - auch Strapsstrümpfe genannt - gibt es in 15den und 20den.
E Elastan
Elastan ist der Oberbegriff für elastische Fasern. Der Vorteil der Elastanfaser: Sie ist elastisch und zieht sich immer wieder in seine Grundform zurück. Diese Faser wird im Strumpfbereich meist mit Polyamid eingesetzt. Der Vorteil bei einer Strumpfhose mit Elastan: Sie wirft keine Falten, sitzt perfekt und kann entsprechend ausgedehnt werden. Je höher der Anteil an Elastan, desto besser ist die Feinstrumpfhose. Alle Strumpfhosen von OROBLU werden mit einem hohen Anteil an Elastan hergestellt. Die Strumpfhose mit dem meisten Elastan-Anteil ist der Artikel EX-CELL light mit einem Anteil von 43%. Das wohl bekannteste Elastan ist Lycra. Elastan trägt auch zur Haltbarkeit der Feinstrumpfhosen bei.
F Flachnaht
Flachnaht ist wiederum ein Ausstattungsmerkmal bei Feinstrumpfhosen. Die Flachnaht hat den Vorteil, dass beim Zusammennähen der Strumpfhose (die ja aus 2 Schläuchen hergestellt wird) die dabei entstehende Naht sehr flach ist, nicht aufträgt und keine abstehenden Nahtkanten entstehen, d.h. sie ist unter einem engen Rock oder Hose nicht sichtbar. Die meisten Strumpfhosen von OROBLU besitzen eine Flachnaht, wie z. B. die Artikel MAGIE 20, AVANCE 20 oder REPOS 40 und REPOS 70.
G Glanz
Feinstrumpfhosen und halterlose Strümpfe können in glänzender oder matter Ausführung hergestellt werden. Die Intensität des Glanzes wird im wesentlichen vom Hauptgarn einer Strumpfhose bestimmt, in der Regel ist es Nylon. Auch die Beimischung von Elastan bringt einen gewissen Glanz. Glanzstrumpfhosen findet man häufig im Tanzsport oder beim Eiskunstlaufen. OROBLU bietet auch hier glänzende Feinstrumpfhosen, z.B. den Artikel MAGIE 20 in 20den, MAGIE 40 in 40den oder BAS MAGIE 20, einen halterlosen Strumpf in 20den.
Größen
Fälschlicherweise werden in Deutschland die Feinstrumpfhose auch in Konfektionsgrößen angegeben. Die Größeneinteilung ist bei einer Strumpfhose aber leider nicht richtig, so passt einer Frau, die Konfektionsgröße 38 hat, dabei aber sehr groß ist, niemals die Gr. I = 38-40 im Strumpfbereich. Strumpfhosengrößen werden immer nach Größe und Gewicht ermittelt, da die Strumpfhose sich entweder in der Länge oder Breite ausdehnen kann. So haben wir ein Größenraster, wo Sie schnell Ihre richtige Größe finden. (Die Strumpfhosengröße steht auch nicht auf dem Strumpfhosenbein.)
H Hochferse
Die Hochferse sorgte früher für mehr Halt im Schuh, heute wird die Hochferse jedoch mehr und mehr als Zierferse zum Einsatz gebracht. Früher galt die Hochferse als Inbegriff der Eleganz. Sie macht das Bein optisch schlanker.
K Komfortzwickel
Strumpfhosen werden aus 2-3 Teilen hergestellt. Bei Feinstrumpfhosen wird der Komfortzwickel im Schrittbereich eingesetzt. Dieser garantiert eine bessere Ausdehnung im Hüft- und Po Bereich und trägt zur größeren Haltbarkeit der Strumpfhose bei. Diese Strumpfhosen haben dann drei Nähte, eine senkrechte im Vorderbereich und zwei weitere hinten, die V-förmig über dem Gesäß verlaufen. OROBLU setzt den Komfortzwickel nur bei den Größen V = 48-50 und VI = 50-52 einer Feinstrumpfhose ein, z.B. bei dem Artikel REPOS 40 und REPOS 70.
L Lycra
Handelsnahme für Elastangarne der Firma Du Pont. Lycra kam in den 60er Jahren auf den Markt und wurde später im Feinstrumpfbereich eingesetzt. Das Verarbeiten der Elastangarne bei Feinstrumpfhosen und Feinstrümpfen erhöht den Tragekomfort, die Haltbarkeit und gibt den Artikeln einen leichten Stützeffekt. OROBLU Feinstrumpfwaren sind alle mit Elastan verarbeitet.
M Microfaser
Die Faser wurde schon seit Jahren für gewebte Textilien eingesetzt. In der Strumpfindustrie kam die Microfaser erst 1990 zum Einsatz. Feinstrumpfhosen aus Microfaser, meist im blickdichten Bereich eingesetzt, bieten eine extreme Feinheit und sorgen für Weichheit und ein angenehmes Tragegefühl, Microfasergarne nehmen den Schweiß auf und transportieren die Nässe nach außen. Die Faser wird meist in Zusammenhang mit Elastan verarbeitet. OROBLU bietet zwei Strumpfhosen aus dieser Faser in 50den und 60den an.
N Nylon
Die Chemiefaser wurde 1938 von DU PONT in den USA entwickelt und löste das Monopol der Strümpfe aus Seide ab. Nylon wird nicht nur in der Strumpfindustrie sondern auch im Wäschebereich sowie in der Oberbekleidung eingesetzt. Nylon wird häufig veredelt und fallen in die Gruppe der Polyamide. Die vollsynthetische Faser besitzen trott Ihre Feinheit eine hohe Reißfestigkeit, gleichmäßiges Maschenbild und gute Scheuerfestigkeit. Ferner lassen sich Polyamide sehr gut färben. Feinstrumpfhosen bestehen zum größten Teil aus Polyamid.
O Opaques
Blickdichte Strumpfhosen und Strümpfe ab 50den werden meist als Opaques bezeichnet. Sie sind meist aus Microfaser, Baumwolle oder aus Acryl. Feinstrumpfhosen aus Microfaser mit 30den oder 40den werden auch als semi-opaque bezeichnet. OROBLU bietet hier einen ungewöhnlich weichen und blickdichten halterlosen Strumpf in 50den an.
P Perlon
Ein eingetragenes Warenzeichen für Polyamidspinnfasern. Diese Faser ist aber weitestgehend durch die Nylonfaser ersetzt worden und ist fast vom europäischen Markt verschwunden.
S Stützstrumpfhose
Strumpfhosen und Strümpfe mit Elastan, die an speziell verstärkten Stellen Druck auf das Bein ausüben und dadurch den Blutkreislauf anregen. Wenn von außen Druck auf das Bein ausgeübt wird, bekommt das Gewebe festeren Halt und die Venen werden zusammengedrückt. Dadurch wird die Durchblutung gefördert., die Venenklappen können sich wieder schließen und die typischen Beinbeschwerden, die häufig bei Berufen mit längerer Steh- oder Sitzzeit z.B. bei Verkäuferrinnen oder Büroarbeiten, auftreten, können gelindert bzw. vermieden werden. Der Blutkreislauf funktioniert wieder. An der Fessel arbeiten BAHNER Stützstrümpfe mit dem stärksten Druck. Sie geben der Fessel Halt und massieren den ganzen Tag. Der Druck nimmt an den Waden ab und die Beine werden nur so stark massiert, dass die Venenfunktion optimal unterstützt wird. Am Oberschenkel und an der Hüfte ist noch ein leichter Druck vorhanden, der Strumpf engt jedoch nicht ein. Mit BAHNER Stützhosen und Strümpfe tun Sie Ihren Beinen einen großen Gefallen.
T Tactel
Eingetragenes Warenzeichen des Facerherstellers ICI. Eine Microfaser die den Strümpfen und Strumpfhose eine außergewöhnliche Softness verleihen. Im blickdichten Bereich sind sie besonders leicht und temperaturausgleichend.
U Umwinden
Von großer Bedeutung ist das Umwinden der Elastanfaser mit Chemie- oder Naturgarnen. So werden z. B. die angenehmen Trageeigenschaften der Baumwolle oder Wolle nochmals aufgewertet. Die umwundene Faser erhält eine höhere Dehnbar- und Haltbarkeit.
V Verstärkt / Unverstärkt
Besonders strapazierte Stellen wie die Fußspitze, die Ferse oder das Höschenteil werden durch zusätzliches eingestricktes Nylons verstärkt. Unverstärkte Hosen sind von der Taille bis zur Zehenspitze transparent und sind unter engen Hosen oder Röcken viel eleganter.
W Wolle
Die Merinowolle, die Wolle des Merinoschafes, ist in der Strumpfindustrie die am meisten verarbeitet Faser für hochwertige Artikel. Diese Wollfasern zeichnen sich durch die gleichmäßigen Länge des Haares, die Feinheit und die Struktur aus. Beimischungen sind neben Baumwolle, Nylon, Seide oder Cashmere natürlich auch Elastane, die für einen perfekten Sitz des Wollproduktes sorgen. Nur erstverarbeitete Wolle, die den entsprechenden Qualitätsanforderungen entspricht, wird mit dem Wollsiegel ausgezeichnet.
Willingen
Unser Firmenstandort, in der Mitte Deutschlands, garantiert eine schnelle Lieferung nach ganz Deutschland.
Z Zwickel
Rautenförmige Einsätze aus Baumwolle oder anderen luftdurchlässigen Materialien. Sie sind in den Schritt von Strumpfhosen eingenäht, um mehr Bewegungsfreiheit und optimale Passform zu garantieren. Siehe auch Punkt K=Komfortwickel.

Zurück

 
Parse Time: 0.059s